Änderungsjournal
Letzte Änderung: 09.02.20 18:16
die nächsten Spiele
29.02.20 12:30 Uhr Regionalliga MN Männer SKV Brackenheim 2 TSV Denkendorf 2 Spielort: Nordheim
29.02.20 13:00 Uhr B-Klasse MN gemischt SG Feuerbach/Nord 1g SKV Brackenheim 1g Spielort: Stuttgart-Nord
29.02.20 16:00 Uhr Verbandsliga Männer SKV Brackenheim 1 TSV Denkendorf 1 Spielort: Nordheim
01.03.20 13:00 Uhr Verbandsliga Frauen SKV Brackenheim 1 EKC Lonsee 1 Spielort: Nordheim
07.03.20 12:30 Uhr Verbandsliga Männer ESV Aulendorf 1 SKV Brackenheim 1 Spielort: Aulendorf
07.03.20 13:00 Uhr Regionalliga MN Männer TV Unterlenningen 1 SKV Brackenheim 2 Spielort: Unterlenningen
aktueller Bericht: 14. Spieltag
Verbandsliga Frauen: SKV Brackenheim – TV Niederstetten 4:4 (3191:3107 Kegel)
Wieder einmal gewinnen – dieser Wunsch ging gegen die eigentlich schwachen Gäste nicht in Erfüllung! Weil man kollektiv eben selbst nicht stark genug auftrat und nur in zwei direkten Begegnungen den so wichtigen Mannschaftspunkt holte! Caro spielte sehr sicher und war mit 546:519 siegreich, doch bei Jasmin war „der Wurm drin", den schwachen 505 ihrer Gegnerin hatte sie lediglich 486 entgegenzusetzen. Und so ging es im Mittelspiel weiter. Lea ließ nur bei zwei Satzgewinnen (167 und 141!) ihr Können aufblitzen, doch standen da auch zwei sehr schwache Sätze zu Buche, und so ging auch diese Begegnung mit 536:562 verloren. Ebenfalls „in die Binsen" ging die Partie von Christina L. bei 497:545 Kegeln. Die Gäste führten nun 3:1 und waren mit 66 Kegeln im Vorteil. Wieder einmal beste SKV-Akteurin war Christina B. mit sehr guten 578 Kegeln. Da die Gäste hier eine Anfängerin aufgeboten hatten (423) waren die Gastgeberinnen nach Kegeln plötzlich klar in Front. Unsere „Gastspielerin" Verena hatte Anfangsschwierigkeiten und musste bei 2:2 und 548:553 knapp den Punkt abgeben. Alles in allem ein verschenkter Punkt im Kampf um den Klassenerhalt!

Verbandsliga Männer: SKV Brackenheim I – VfL Stuttgart-Kaltental I 7:1 (3478:3289 Kegel)
Mit einer neuen Saisonbestleistung wurde der Tabellennachbar regelrecht aus dem Nordheimer Keller katapultiert und der SKV hat zwei weitere, wichtige „Abstiegskampf-Punkte" auf dem Konto. Dabei begann der Wettkampf wenig verheißungsvoll, denn sowohl Ralf als auch Andy waren mit je 127 Kegeln im ersten Satz erfolglos. Im allgemein stark gespielten zweiten Satz setzte sich Ralf mit 159:154 durch während Andy mit 145:155 passen musste. Letztlich gewann Ralf mit 3:1/586:532, wogegen Andy gegen den stärksten Gästespieler mit 1:3/566:595 unterlag. Dann kam der starke Aufritt von Markus, der mit 327 begann und 304 folgen ließ – 631:528 bei 4:0 SP. Nach starkem 150er-Beginn hatte Peter (vor allem beim Volle-Spiel) dann einen „Schwächeanfall", kämpfte seinen Kontrahenten im letzten Satz aber noch einmal nieder und war so mit 2:2/553:545 erfolgreich. Rainer hatte seinen Gegenspieler bei 4:0/567:518 sicher im Griff, während sich bei Marcels Spiel ein richtiger Krimi abspielte: 154:158 – 145:143 – 135:132 und 141:138 sicherten ihm mit 3:1/575:571 den MP und damit das 7:1-Endergebnis.

Regionalliga Männer: SKV Brackenheim II – VfL Stuttgart-Kaltenta II 5:3 (3283:3196 Kegel)
Auch die „Zweite" zeigte sich wieder einmal von ihrer besten Seite und besiegte so den Tabellenführer. Aus der tollen Mannschaftsleistung ragte Andreas mit 584 (212 Abräumer) noch heraus. Zu Beginn, in der Mitte und auch im Schlusspaar wurde jeweils 1:1 gespielt, so dass die klar bessere Keglanzahl den Ausschlag für die Unterländer gab. Volker spielte 3:1/569:550, Nico 1:3/503:519, Steven war bei 2:2/531:536 leider erfolglos, während Peter nach klar verlorenem ersten Satz (132:159) den Kampf annahm und noch 3:1/554:541 siegte. Andreas gewann 3:1/584:523 und Frank verlor nach hartem Kampf mit 1:3 bei 542:527(!) Kegeln. Nach dieser Leistung ist das Wort „Klassenerhalt" wieder aktuell!

Gemischte Klasse: VfL Sindelfingen – SKV Brackenheim 0:8 (2722:3023 Kegel)
Der Sieg beim Tabellenletzten war eigentlich programmiert. Und mit dieser überzeugenden Vorstellung wurde, aufgrund des besseren „Torverhältnisses", die Tabellenführung übernommen. A propos „überzeugende Vorstellung", da steht der Name Nico Retz ganz vorne. Auf dieser, oft als „Acker" bezeichneten Bahn spielt der junge Mann ganz tolle 575 Kegel, davon 206 Abräumer. (Nico, spiel doch zu Hause auch mal so konsequent!) Am Sieg beteiligt waren außerdem Teodor mit 508, Alex 507, Conny 494, Anne 476 und Marion mit 463 Kegel.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_close() in /homepages/32/d13554221/htdocs/startseite/startseite.php:34 Stack trace: #0 /homepages/32/d13554221/htdocs/index.php(106): include() #1 {main} thrown in /homepages/32/d13554221/htdocs/startseite/startseite.php on line 34